Mittwoch, 2. Januar 2013

Neues aus Hollywood - Tagebuch Tag 5

Heute gibt es einen neuen Teil meines Hollywood Tagebuches.


Gemeinsam mit meinem Bruder war ich in West Hollywood bzw. Los Angeles unterwegs und habe mir die Stadt der Stars einmal genauer angeschaut. Eigentlich ist es DIE Stadt meiner Träume. Ich träumte schon als kleiner Junge davon, einmal in der Stadt zu sein in der die Weltstars ihren Kaffee trinken gehen, man sie im Supermarkt nebenan wie du und ich sehen kann
und wo so mancher Kinohit geboren wurde!




Dieser Traum ging in Erfüllung und am liebsten möchte ich sofort wieder zurück in diese unglaublich spannende Stadt.



Tag 5 war ein Mix aus purer Freude und traurigen Gedanken. Bald geht es wieder zurück nach Deutschland. Bald? Zu bald! Denn ich hatte nicht alles gesehen, was ich sehen wollte! Ich wollte unbedingt die Warner Brothers Studios in Hollywood besichtigen! Wollte mir Disney Land anschauen und und und!

Heißt das, dass das also nur Teil 1 meines Traumes ist? OK klingt doch gut! Wer will keine Fortsetzung seiner Lieblingsserie? Ich wäre sofort wieder dabei! Also arbeite ich daran, dass ich mir diesen Wunsch erfüllen kann.

Es mag total lächerlich klingen aber beim schneiden der Videos musste ich mehrfach einfach nur weinen. Ich saß also vor meinem Mac genoss jede Sekunde des Videomaterials ( Es sind Stunden ) und vergoss Tränen. Manchmal weil ich traurig war und ich am liebsten sofort wieder hin möchte, manchmal weil es einfach eine wunderbare Zeit war.

Wisst ihr, mein Bruder arbeitet sein Leben lang schon sehr viel. Er hat eine tolle Familie und ich genieße es Zeit mit Ihm zu verbringen. Die ist nicht immer vorhanden, also war es umso mehr ein schöner Trip.

Mein Bruder war im Gegensatz zu mir schon in den USA und er ist genau so verrückt wie ich! Na gut mittlerweile nicht mehr ganz so krass, ABER er ist verrückt! :-) Deshalb wusste ich sofort, dass ich ihn mit nach Los Angeles nehmen wollte. Er war so baff, dass er es gar nicht glauben konnte.

Also planten wir gemeinsam unseren Trip nach Hollywood. Viel zu planen gab es nicht, denn ein großes Filmstudio kümmerte sich um den kompletten Aufenthalt! Wir mussten uns nur um gültige Pässe, Taschengeld und Visa für den Aufenthalt in den USA kümmern.

Dieser 5. Tag war sehr gechillt. Wir fuhren zum Rodeo Drive. Der Einkaufsstrasse der Schönen und verdammt Reichen. Doch ich nahm es mir nicht, mein letztes Geld für ein besonderes Geschenk für meine Schwester auszugeben. Es hat sich gelohnt, denn sie hat sich sehr über das Tütchen von Juicy Couture gefreut :-)

Danach ging es dann zu Sprinkles. Dort so kündigte mir ein Freund der dort lebt an, gibt es die besten Cupcakes der Welt! Kurz und knapp. Er hat untertrieben. ES WAREN DIE BESTEN IN DIESEM UNIVERSUM!

Wo wir gerade beim Universum sind. Liebes Universum. Ich bestelle hiermit eine Reise nach Hollywood für dieses Jahr! Lass dir ruhig etwas Zeit, denn das Jahr ist ja noch jung :-)

Genug geschrieben.

Hier ist es nun das neue Video!

HIER KLICKEN


Viel Spaß und liebe Grüße,

Basti euer HollywoodPrinz :-)

Kommentare:

  1. Lieber Basti,

    was für ein schöner Post. Ich war auch dieses Jahr in den USA und habe viel gesehen und Kalifornien für toll befunden! Hollywood fand ich jetzt nicht soooo toll, da war mir Santa Monica oder Las Vegas lieber. ;-)

    Warum ich eigentlich mal wieder rumgeschaut habe: Gibts dich eigentlich am Wochenende auf der imm cologne? :) Ich freue mich schon total drauf und voraussichtlich wird mein Blog an Bildern überquellen :D

    Liebe Grüße

    Jule

    AntwortenLöschen