Freitag, 22. Mai 2015

Wir testen den Dremel 3D Idea Builder - 3D Drucker im Test

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es einen Testbericht von meinem Mann und mir zum Dremel 3D Drucker.


Wir sind Teil der Blogger Aktion #Dremel3DJourney und durften den 3D Drucker testen. Das war eine ziemlich spannende und aufregende Sache!

Bisher kannte ich diese Drucker nur aus dem Fernsehen und die Berichte wirkten auf mich immer ein wenig wie Nachrichten aus der Zukunft. Ein Objekt in 3D zu drucken, konnte ich mir nie so wirklich vorstellen. Also sagte ich zu und wurde somit Teil der Aktion.


Mein Mann hat hier mal ein kleines Unboxing zum Drucker gemacht damit man mal einen kleinen Überblick bekommt.




Wer kreativ und das nötige knowhow hat, kann eigene Objekte erstellen und diese dann mit dem Drucker ausdrucken. Schon abgefahren oder? Man erfindet etwas, erstellt ein 3D Objekt mit der Software und druckt es einfach so. Wer jedoch nicht so geschickt ist, hat auf der Homepage zum 3D Drucker eine riesen Auswahl an Objekten aus den verschiedensten Bereichen die er ganz einfach ausdrucken kann.

Zu jedem Objekt wird auch die Druckdauer angegeben. Wir haben uns eines ausgesucht, auf eine SD Karte übertragen und diese dann in den Drucker gesteckt. Dort wird dann auf dem Touch Display das zu druckende Objekt angezeigt. Alles was man dann noch tun muss ist auf "Drucken" klicken und schon geht es los!

Wie das dann aussieht, seht ihr hier in unserem ausführlichen Testbericht Video.



So einfach wie das Ganze aussieht ist es tatsächlich. Wir hatten zu keiner Zeit Probleme mit dem Gerät und konnten sofort loslegen. Nun wollen Wir uns auch mal an die größeren Projekte mit einer längeren Druckzeit wagen und die Ergebnisse könnt Ihr dann auf meinem Instagram Account sehen.

Welches Objekt auf der Seite würdet Ihr ausdrucken? Schreibt es mir in die Kommentare.

Falls Ihr Fragen zum Drucker habt, stellt uns diese gerne in den Kommentaren, wir versuchen dann diese bestens zu beantworten.

Viele liebe Grüße,

Bastian & Tom


In Kooperation mit Dremel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen